Tag-Archiv | Blumen

mitte Juni 2016

…einfach mal mit dem Handy durch den Garten spaziert….. Ja, der Gemüsegarten fehlt!

Advertisements

Chilis

grad noch geschafft! Der letzte Tag im Januar, abends um 19.00 Uhr haben meine Kleine und ich die Chilis ausgesät. Ich hatte wohl Samen meiner Jalapeños irgendwo beiseite gelegt, doch letztes Jahr war mein Garten ja die reine Katastrophe, da ich NIX gemacht hatte…. vielleicht hatte ich auch keine Sämereien ‚geerntet‘ – auch möglich.

Die Mexikanische Gemeinschaft hier in der Schweiz auf Facebook konnte mich nicht aushelfen. Also habe ich online bestellt,( http://www.chilibaron.ch/ ) Decurtins….. soso, bestimmt ein Mitpatriot im Unterland – da muss ja was werden :-). Ich habe eine Jalapeños Mischung bestellt, da gibt es frühe – nadann bin ich mal gespannt ob die schon vor dem Oktober parat sind :-), weiter gibt es farbige.

Dann sah ich die Poblanos. Meine Schweigermutter bereitet gefüllte Poblanos vor. Und diese Chilis gehören zu meinen absoluten mexikanischen Lieblingsspeisen. Nun – die Vorstellung solche Chilis im eigenen Garten zu haben ist schon sehr verlockend. Gut, versuchen wir es!

Für die Chili Anzucht habe ich beim Gärtner einen mini Gewächshaus geholt. 24 Töpfe finden Platz darin. Gute Voraussetzungen also…… Ich hoffe die Motivation bleibt 😉

20150131_19394220150131_194708

 

Lupinen und Buntnessel haben wir ebenfalls ausgesät. Dieses Jahr soll mein Garten ein buntes Blumen werden…….

Gartenplanung

Ufffffffff……. so lange war ich nicht mehr hier. Bitte entschuldigt. Ein ganzes Jahr!

Ich hoffe, dass es hier nun weitergeht. Pläne stehen an. Ganz viele. Die Kinder streiken, sie wollen im Sommer nicht in den Urlaub. Mein Mann arbeitet den ganzen Sommer lang. Also freue ich mich auf den Garten – und wie ich mich darauf freue!

Letztes Jahr war da praktisch nix los. Viele meiner letztjährigen Vorhaben blieben aus. Wir verbrachten ja auch den ganzen Sommer in Calabrien – och war das schön! Doch wie gesagt, es wird sich nicht wiederholen. Wir bleiben daheim. Also ich habe für mich 10 Tage gebucht – für mich alleine – auch gut. Fahre ich eben mit der Bahn nach Österreich, Kuren, Saftkuren – ich freue mich, das wird richtig gut.

Doch nun zurück zum Garten. Was letztes Jahr nicht getan wurde, wird heuer bisschen arbeitsintensiver. Ideen habe ich einige die im Kopf umherschwirren.

– Es wir blumig werden – Möchte mein Garten in einer Blumen – und Blütenpracht umwandeln.

– Ich möchte definitiv ALLES bio machen, also auch kein Kirschbaumspritzen.

– Und Ziel ist es Gemüse anzubauen, das bis in den inter hineinreicht und drüber hinaus

– Dann möchte ich unser Sitzplatz schön machen. Die Wand mit Mosaiksteinchen zieren.

 

Ich habe eine Kochstelle geschenkt bekommen. Da möchte ich auch gerne draussen kochen, so oft wie möglich.

Gestern war ich beim Gärtner mit meiner Sämereien Bestellung. Bald hole ich das bestellte ab und säe.

Ich bin gespannt.

20150115_132242

Im Garten bewegt sich was


Auch die Tulpen sind soweit, mit farbigem Köpfchen sind sie erwacht.                                                                                                                                                                                                                               Muscari, oder die Traubenhyazinthe in voller Pracht.