Tag-Archiv | Birne

die Birnen

birneDer Birnbaum ist krank. Irgendwas hat er, ganz viele Birnen sind klipperdürr und rabenschwarz am Boden gefallen. Der Gärtner meint, der Baum würde sich erholen. Immer noch hängen ganz viele Birnen an ihn. Wenn alle reif werden muss ich schauen was ich damit machen kann. Sie ist keine gute Lagerbirne. Einkochen und Birnengelee, oder Birnel – das schwebt mir im Kopf umher.

Ich bin immer noch dem Gärtner so dankbar, dass er den Baum gerettet hat, als wir die Hausfassade renovierten. Die Maurer wollten den Spalierbaum entfernen – gaben ihm keine Überlebenschance…

Und siehe da! Überladen voll ist er nun 🙂

 

Birne

garten April1

Die junge Birnenblüte 

 april birne

Mit der Zeit werden diese roten Staubbeutel kleiner und dunkel, die Frucht entwickelt sich darunter.

Hier erkennt man sehr gut, was aus den Staubbeuteln wird 😉

birne2

 

Jung ist das Leben der Blüte und der Frucht ;).

 

Die Früchtchen entwikeln sich

AprikoseDie Aprikose.

Schaut mal wie sehr sie schon gewachsen sind! Ich habe grosse Freude beim betrachten unseres Aprikosenbaumes.Jedoch haben wir sie heuer nicht impfen lassen – ich hoffe es ist okay so. Einige Früchtchen sind schon etwa 2cm und andere haben noch die Blütenkrone an ihrer Spitze. Bin gespannt wieviele der zahlreichen Aprikosen reifen werden….

 

birne

 

Die Birne

Während einige Blumen noch in allerschönster Pracht blühen, erkennt man schon an einigen anderen dass sie befruchtet worden sind und eine kitzekleine Birne entsteht.

 

johannisbeere

 

Die Johannisbeere

Der Strauch ist wirklich total voll mit Blütendolden behängt. Wunderschön! Und auch da haben sich die ersten Beeren schön gebildet. Das wird ein Festschmaus!

maienkäfer

Die ersten Maienkäfer sind natürlich auch schon am fressen und dann völlig tollpatschig umherzufliegen….. Die Larven sind ein Graus….. 😉

 

 

 

 

 

 

Früchte

Ich habe meinen Garten in letzter Zeit etwas vernachlässigt. Ende Schuljahr waren wir alle recht eingebunden. Es gab jede Menge zu tun. Nun sind wir so quasi nach 3 Wochen Urlaub zurück. Gut regnete es hier, so wuchs und wucherte mein Garten ohne Hemmungen ;).

Einige Impressionen der Früchte.

Die Birnen

Ende April war der Birnbaum in voller Blüte. Jetzt – zwei Wochen später – erkennt man  schon sehr schön die Form der Birne.
Viele Birnen werden wir dieses Jahr wohl kaum ernten können.

Der Birnbaum wurde während der letztjährigen Fassadenerneuerung doch sehr mitgenommen. Auch mehr als die Hälfte mussten wir zurückschneiden.
Aber er hat den derben Eingriff überlebt. Wie schön!