Archiv | April 2012

die Früchte

Die Kirsche Blüht. Bis jetzt hing noch keine Frucht am Baum – ausser letzes Jahr…. doch als die Kirsche dann endlich reif war hatte sie auch schon die Vespen geholt.

 

Unser Kiwi ist erst zwei Jährig. Wir haben eine weibliche und eine männliche Pflanze nebeneinander gesetzt. Letztes Jahr haben sie sich ineinander verschlungen…… ganz wild…… ganz schön…… die Hochzeit. Heuer wollen wir Früchte sehen! *zwinker*

Advertisements

Gemüse

Unser Rhabarber – hmmmm, ich freue ich schon sehr auf den süss/ säuerlichen Kompott

Die rote Melde und der Koreander haben sich im Herbst versamt und wachsen nun im ganzen Garten verstreut. Es ist für mich von Jahr zu Jahr spannend zu schauen was spriesst und auch WO es spriesst.

Die Zitronenmelisse für den allerbesten Tee wächst unmittelbar neben den Schnittlauch und beim Maggikraut, oder den Liebstöckel, wie wir auch sagen – für einen leckeren Pesto… hmmmmm ich freue mich schon darauf. Hinten spriesst die Iris, Schwertlilie und dazwischen auch noch eine verirrte Tulpe….. wer weiss denn wie die hergefunden hat?

Ja – darf ich vorstellen – die Tomatillos. Sie wachsen wie Unkraut. Sind recht heimisch bei uns……. obwohl. Tomatillos – oder grüne Tomaten haben wir von Mexiko importiert. Wir brauchen sie oft….. hauptsächlich für die salsa Verde , die fast alle mexikanischen Speisen begleiten. Ohne sie wäre meine mexikanische Küche nur halb so lecker…….

Im Garten bewegt sich was


Auch die Tulpen sind soweit, mit farbigem Köpfchen sind sie erwacht.                                                                                                                                                                                                                               Muscari, oder die Traubenhyazinthe in voller Pracht.

Gartenimpressionen heute mal s/w


Die Primel guggte zuerst ganz scheu…. nun knallt sie offen und fast schon ein wenig frech vom Apfelbaumstamm in die kleine Gartenwelt hinaus.

Muscari, himmelblau…. Neugierig die Köpfchen in allen Richtungen streckend……. hach… wie tun die ersten Sonnenstrahlen gut!
Die Aprikose hat schon Schnee gesehen. Nun ist ihre Blüte schon fast vorbei. Ich hoffe, wünsche und denke, der Schnee hat ihr nichts angetan.